IMG_2282.jpg

Buckelpistenpremiere lief perfekt


Organisatorische Meisterleistung, perfekte, aber technisch schwierige Piste und sehenswerte Leistungen in der Buckelpiste von Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 13 Nationen wurden den Zuschauern im Steilhang der Silvretta Nova am Freitag und Samstag geboten. Gina Pfeiffer aus Nüziders verfehlte nur knapp, trotz finalreifer Sprünge an beiden Tagen das Finale der besten 8 Damen und wurde jeweils 9. Bei den Herren waren die Russen nicht zu schlagen, allerdings erreichte der Niederösterreicher Sascha Bosch mit einem 4.Platz in der Qualifikation sein bisher bestes Ergebnis (Finale 8.Platz). Bei den Damen durfte sich Melanie Meilinger (Salzburg) über ihren ersten Europacupsieg freuen. Durch die gute Zusammenarbeit der Region und den Freestyle Fachleuten ist die Veranstaltung bestens angekommen.

Alle Erbnisse finden Sie hier