Richtlinien

Kaderrichtlinien für Mitglieder des SKI CLUB MONTAFON‘S 2018/19 NORDISCH

1.           Allgemein

Dem SKI CLUB MONTAFON-Sprunglaufkader gehören derzeit 12 Kinder an, die sich aufgrund ihrer Teilnahme und Ergebnisse im VSV-Cup der Saison 2017/2018 qualifiziert haben. 4 Kinder sind noch nicht bei Wettkämpfen gestartet, werden aber bei fleißigem Training und Interesse bald eingesetzt werden können.

Ab Mai 2018 wird der SKI CLUB MONTAFON Nordisch, vorerst befristet bis 30. Sep. 2018, eine Trainingsgemeinschaft mit der RSG Dornbirn/SK Kehlegg bilden. Das Training und die Terminplanung wird gemeinsam gestaltet, wobei jeder Sportler unter der Fahne seines Heimatvereines bei Wettbewerben startet. Die Trainingsgemeinschaft hat weiters keine Auswirkung auf die nachfolgenden Richtlinien.

2.           Ziel

Förderung des Nordischen Sports im Montafon, dzt. beschränkt auf Springen

  • Heranführen an die Teilnahme bei VSV- und ab Schülerklasse bei Austria-Cups.
  • Frühförderung und Vorbereitung für eine erfolgreiche Aufnahme in die SMS.
  • Nachwuchsförderung und Schnuppermöglichkeit
  • Steigerung der Attraktivität des nord. Skisportes

3.           Aufnahme in den Kader

Empfehlung durch die Ergebnisse im VSV- CUP und des Trainers und Sportwartes. Erfolgreiche Teilnahme an zumindest 5 Schnuppertrainings und/oder Teilnahme am Goldi-Talentecup für Vorarlberg und Tirol.

4.           Training

Die Teilnahme an den Trainings ist Pflicht. Begründete Entschuldigungen sind rechtzeitig vor dem jeweiligen Training o. Wettkampf an den Sportwart o. Trainer zu richten (WhatsApp-Gruppe „SC Montafon Springer“). Einladung erfolgt jeweils am Sonntag, Rückmeldungen bis Dienstagmittag werden berücksichtigt.

4.a  Zusätzliche Trainingsprogramme

 Trainingsprogramme außerhalb des SKI CLUB MONTAFON (Fußball, Eishockey etc.) reduzieren fallweise das SKI CLUB MONTAFON-Training, sind aber mit dem SKI CLUB MONTAFON-Sportwart u. Trainer abzuklären. Dies ist nur bis zu einem bestimmten Alter sinnvoll und empfehlenswert. Ebenso gilt dies, wenn Wohn-, Arbeits- oder Schulort eine Trainingsteilnahme – vor allem während der Woche – unmöglich machen.

4.b  Trainingsumfang Sommer/Herbst:

Pflicht, wöchentliches Training laut Sommerplan an zumindest zwei Terminen und Teilnahme an den Trainingscamps u. VSV-Wettbewerben: Georg Thoma Pokal in Bad Griesbach (jeweils 3. Wochenende im Juni und August), Immler-Pokal in Isny am 1. Juliwochenende, VSV-Cup Juni oder Anfang September. Die Zeit von Mitte Juli bis Mitte August kann gut für individuelle Urlaubsplanung genutzt werden, beachtet aber separate Trainingsplanung VSV-Kader und Stams.

Von Mitte Oktober bis Anfang Dezember werden die Schanzen auf Winterbetrieb umgestellt und das Training findet reduziert statt bzw. wird kurzfristig angesagt.

Winter: Wöchentliche Trainings laut Winterplan analog zum Sommer. Teilnahme an VSV-Cup, Landesmeisterschaft und Austria-Cup-Bewerben

5.           Leistungen des SKI CLUB MONTAFON

 Die Kosten aller SKI CLUB MONTAFON Trainer übernimmt der SKI CLUB MONTAFON.

Kadermitglieder bis Jugendalter erhalten sämtliche Ausrüstung für Sprunglauf (Anzug, Schuhe, Ski mit Bindung) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nenngelder und Fahrtkosten bei VSV-Cups werden vom SKI CLUB MONTAFON übernommen.

6.           Landesmeisterschaft und VSV-CUP

 Die Nennungen der Springer bei den VSV-Bewerben erfolgen auf Vorschlag vom Trainer durch den Sportwart des SKI CLUB MONTAFON. Eine Teilnahme nach Aufstellung ist Pflicht. Die Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit der Ausrüstung ist Sache jedes einzelnen Athleten bzw. der Eltern.

Das Mithelfen bei eigenen Springen und Bewerben von zumindest einem Elternteil wird vorausgesetzt.

7.           Dauer der Zugehörigkeit

  • Grundsätzlich ist die Mitgliedschaft auf ein Jahr ausgerichtet, wenn nicht außerordentliche Gründe dem entgegenstehen. Bei einer Neuaufnahme sind es zuerst zwei Jahre dann geht es über auf ein Jahr.
  • Bei Verletzung oder gesundheitsbedingter nicht gegebener Leistungsentwicklung kann auf der Basis früherer Spitzenleistungen sowie der Bewertung der Dynamik der individuellen Leistungsentwicklung für Athleten eine weitere Zugehörigkeit befürwortet werden.

8.           Kaderrichtwerte

  • VSV-CUP Endergebnis, eine Platzierung unter den Top 5 in der regulären Kinder- oder Schülerklasse
  • Landesmeisterschaft eine Platzierung unter den Top 3
  • Der Kaderrichtwert ist keine Norm, sondern ein Richtwert; die Kaderbefürwortung unterliegt stets der sportfachlichen Bewertung und dem Ermessen des SKI CLUB MONTAFON-Trainers/Sportwart und dessen Präsidium.
  • Der Verbleib eines Athleten im SKI CLUB MONTAFON-Kader ohne erfüllte Kaderrichtwerte ist bei sportfachlicher Begründung möglich.

9.           Ausrüstung

Wir sind bemüht, das Material immer passend und funktionsfähig bereit zu stellen. Aufgrund von Nachbestellungen kann es allerdings zu Verzögerungen kommen. Der Athlet ist verpflichtet achtsam mit dem Leihmaterial umzugehen und bei Beschädigung sofort mit dem Trainer oder Sportwart Kontakt aufzunehmen.

Schutzmaterial, wie fester Skihelm (keine weichen Ohrteile), passende Brille und Handschuhe müssen vollständig von den Eltern besorgt werden. Das gesamte Ausrüstungsmaterial muss sich auch im Training im einwandfreien Zustand befinden.

Möchten Eltern Anzüge, Skier, Bindung oder Schuhe selber anschaffen, kann der SKI CLUB MONTAFON bei der Beschaffung behilflich sein und bei Nichtgebrauch zu einem Zeitwert ablösen. Es kann aber KEINE Reduktion des Kaderbeitrages herbeiführen. VSV Schülerkader-Mitglieder können sich am Materialpool des VSV beteiligen und zahlen einen Interessentenbeitrag an den SCM in Höhe von 100 EUR.

Für die Wahl der Schilängen wird die Berechnungstabelle nach BMI auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

10.       Versicherung

ÖSV-Mitgliedschaft in einem Wintersportverein ist Pflicht.

Abgesehen von dem mit der ÖSV-Mitgliedschaft verbundenen Versicherungsschutz mit beschränkten Summen, besteht für Kadermitglieder seitens des SKI CLUB MONTAFON kein Versicherungsschutz, weshalb private Vorsorge (Unfall bzw. Verletzung mit Rennrisiko!) zu treffen ist. Weiters ist eine Deckungsbestätigung ohne Streichungen zu erbringen. Das dafür nötige Formular kann beim Sportwart angefordert werden.

11.       Leistungsdiagnostik

Kaderangehörige des SKI CLUB MONTAFON ab Kinderklasse II verpflichten sich einer sportmedizinischen Untersuchung einmal pro Jahr zu absolvieren. Die Organisation wird vom SKI CLUB MONTAFON übernommen. Teile der Kosten müssen von den Eltern getragen werden.

12.       Kaderbeitrag

Für all diese Leistungen wird viel Geld ausgegeben.

Der SKI CLUB MONTAFON sieht sich deshalb veranlasst, einen Beitrag pro Kaderkind einzuheben. Dieser Kostenbeitrag soll auch das Gefühl der Kaderzugehörigkeit stärken.

Es werden daher folgende Beiträge eingehoben.

Erstes Kind

Euro

300,–

zweites Kind

Euro

150,–

Skimittelschüler + VSV Förderkader

Euro

150,–

VSV Schülerkader, Stamsschüler

Euro

100,–

Ab Jugend (ohne Materialbonus)

Euro

50,–

Bei außerordentlichen Projekten, wie z.B.: Trainingscamps oder Wettkämpfen mit Übernachtung, sind anfallende Teilkosten laut Ausschreibung von den Eltern selbst zu tragen.

Ein erfolgreiches Training und gute Rennergebnisse wünschen:

Thomas Amann

Schruns, Mai 2018

SKI CLUB MONTAFON

OBMANN

Dagmar Braun

Marcel Sohm

SKI CLUB MONTAFON

Trainingsgemeinschaft

SPORTWART

TRAINER

Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!