Richtlinien

Kaderrichtlinien für Mitglieder des SC- Montafon‘s

Allgemein:

Dem Skiclub Montafon-Snowboardkader, weiter kurz SCM genannt,
gehören derzeit LäuferInnen an, die sich aufgrund der Rennergebnisse des Skiclub Montafon Cup vom vorangegangenen Winter empfahlen und sich leistungsmäßig für den Kader empfehlen. Die Größe des Kaders wird jährlich vom Hauptausschuss nach den finanziellen Möglichkeiten bestimmt.

Ziel:

• Förderung der Snowboardszene im Montafon
• Förderung des „Montafoner“ Spitzensports-Snowboard
• Aufbau, Pflege und Entwicklung des Skiclub Montafons
• Nachhaltige Nachwuchsförderung
• Steigerung der Attraktivität des Snowboardsports

Aufnahme in den Kader:

Empfehlung durch die Ergebnisse vom SCM CUP vom vorangegangen Winter und der Sportwarte

Training:

Die Teilnahme an den Trainings ist Pflicht. Begründete Entschuldigungen sind rechtzeitig vor dem jeweiligen Training o. Rennen an den Sportwart o. Trainer zu richten (siehe Homepage). Bei nicht oder zu später Entschuldigung sind die angefallenen Kosten von den Eltern zu tragen.

Zusätzliche Trainingsprogramme:

Trainingsprogramme außerhalb des SCM (Fußball, Tennis etc.) reduzieren fallweise das SCM-Training, sind aber mit dem SCM-Sportwart u. Trainer abzuklären. Dies ist nur bis zu einem bestimmten Alter sinnvoll und empfehlenswert. Ebenso gilt dies, wenn Wohn- oder Schulort eine Trainingsteilnahme – vor allem während der Woche – unmöglich machen.

Trainingsumfang:

Sommer: Pflicht, wöchentliches Trockentraining laut Sommerplan in den Sommerferien und eine Aktivwoche im August.
Herbst: Trockentraining September-Oktober 2 bis 3x wöchentlich, ab Mitte Oktober zusätzlich Schneetraining am Gletscher oder Trockentraining bis Seilbahn Betriebsbeginn im Montafon.
Fallweise können Konditionstrainings und Schneetrainings im Montafon am selben Tag stattfinden.
Winter: Schneetraining mit Rennvorbereitung.
Rennbeteiligung lt. Terminplan

Leistungen des SC Montafon:

Die Kosten aller SC Montafon Trainer übernimmt der SC Montafon.
Kadermitglieder erhalten eine Saisonkarte der Montafoner Bergbahnen. Ausgenommen sind jene, denen eine regelmäßige Trainingsteilnahme grundsätzlich nicht möglich ist (Wohn- bzw. Schulort siehe betreffenden Absatz 1a).
Bei zweimaligen unentschuldigten oder viermaligem entschuldigtem Fernbleiben bei Trainings oder Rennen wird die Bahn-Saison-Freikarte eingezogen und gesperrt.
Nenngelder und Liftkarten bei VSV Kinder oder Schülerlandesrennen werden vom SC
Montafon übernommen.

Rookies:

Rookies sind volle Mitglieder des SCM, mit denselben Pflichten. Der Unterschied liegt am Leistungsangebot. Rookies müssen ebenso bei allen Trainings mitmachen, die Kosten für Rennen, Rennbetreuung, Startgelder, Fahrtwege und Gletschertraining müssen aber selbst bezahlt werden.

Landesrennen

Die Nennungen der Läufer bei den VSV-Landesrennen erfolgt auf Vorschlag der Trainer des SC Montafon. Eine Teilnahme nach Aufstellung ist Pflicht.

Dauer der Zugehörigkeit

• Grundsätzlich ist die Mitgliedschaft auf ein Jahr ausgerichtet, wenn nicht außerordentliche Gründe dem entgegenstehen. Bei einer Neuaufnahme sind es zuerst zwei Jahre dann geht es über auf ein Jahr.
• Bei Verletzung oder gesundheitsbedingter nicht gegebener Leistungsentwicklung kann auf der Basis früherer Spitzenleistungen sowie der Bewertung der Dynamik der individuellen Leistungsentwicklung für Athleten eine weitere Zugehörigkeit befürwortet werden.

Kaderrichtwerte

• Landesrennen Schüler, eine Platzierung unter den Top 5 in einer Disziplin
• Landesrennen Kinder, eine Platzierung unter den Top 8 in einer Disziplin
• Der Kaderrichtwert ist keine Norm, sondern ein Richtwert; die Kaderbefürwortung unterliegt stets der sportfachlichen Bewertung und dem Ermessen des SCM-Trainers und dessen Präsidium.
• Der Verbleib eines Athleten im SCM-Kader ohne erfüllte Kaderrichtwerte ist bei sportfachlicher Begründung möglich.

Ausrüstung

Das Material bzw. die Ausrüstung ist Sache der Eltern. Schutzmaterial wie Rücken- und Kopfschutz (eventuell Protectorhose und Knieschoner) muss vollständig von den Eltern besorgt werden, um die Sicherheit der Läufer zu gewährleisten. Das gesamte Ausrüstungsmaterial muss sich auch im Training im rennfertigen Zustand befinden. Es ist auch darauf zu achten, dass bereits zu Beginn der Trainingssaison die Ausrüstung vollständig vorhanden ist.
Die Wahl der Snowboards und -schuhe sollten mit den Trainern besprochen werden.

Einverständniserklärung Bildmaterial

Der/die Abgebildete erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zu Bildaufnahmen seiner/ ihrer Person. Er/ Sie nimmt zur Kenntnis, dass diese Zustimmung unentgeltlich erfolgt. Weiters erteilt der/die Abgebildete sein Einverständnis, dass dessen Bildaufnahmen zum Zweck der Werbung. (z.B. Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung, Dokumentation,…) in Printmedien (z.B. Galerie, Zeitung, Zeitschrift,…) bzw. auch in elektronischen Medien (z.B. TV, Facebook, Website,…) veröffentlicht werden können.

Versicherung

ÖSV-Mitgliedschaft ist Pflicht.
Abgesehen von dem mit der ÖSV-Mitgliedschaft verbundenen Versicherungsschutz mit beschränkten Summen, besteht für Kadermitglieder seitens des SCM kein Versicherungsschutz, weshalb private Vorsorge (Unfall bzw. Verletzung mit Rennrisiko!) zu treffen ist.

Leistungsdiagnostik

Kaderangehörige des SC Montafon verpflichten sich einer Sportmedizinischen Untersuchung eimal pro Jahr zu absolvieren. Die Organisation wird vom SCM übernommen. Teile der Kosten müssen von den Eltern getragen werden.

Kaderbeitrag

Für all diese Leistungen wird viel Geld ausgegeben.
Der SCM sieht sich deshalb veranlasst, einen kleinen Beitrag pro Kaderkind einzuheben. Dieser Kostenbeitrag soll auch das Gefühl der Kaderzugehörigkeit stärken.
Es werden daher folgende Beiträge eingehoben.

Erstes Kind Euro 280,–
zweites Kind Euro 140,–
Rookies Euro 100,–
VSV Schüler Euro 100,–
VSV Jugend und ÖSV Euro 00,–

Ebenfalls werden für die Gletscherkurse 30 €/Tag eingehoben, um ein effektiveres Training zu gewährleisten.

Bei außerordentlichen Projekten, wie z.B.: Aktivwoche, sind anfallende Teilkosten laut Ausschreibung von den Eltern selbst zu Tragen.

Ein erfolgreiches Training und gute Rennergebnisse wünschen:
Thomas Amann – SCM Obmann

Babsi Hoffmann – Sportwartin und Trainerin

Michael Hämmerle – Trainer

Schruns, Nov. 2017

Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!