Trainingsstützpunkt Ski Club Montafon

Kaderrichtlinien für Mitglieder des Trainingsstützpunkt Ski Club Montafon‘s 2017/18


Allgemein:

Dem Trainingsstützpunkt Ski Club Montafon, weiteres kurz TSSCM genannt, werden nur LäuferInnen ab U14 die dem Ski Club Montafon Kader angehören aufgenommen, die sich aufgrund der Rennergebnisse bei Landescuprennen im vorangegangenen Winter empfahlen und sich für eine professionelle Jahresbetreuung bereit erklären. Die Größe des Kaders wird jährlich vom Vorstand nach den finanziellen Möglichkeiten bestimmt.

Training:

Die Teilnahme an den Trainings ist Pflicht. Begründete Entschuldigungen sind rechtzeitig vor dem jeweiligen Training o. Rennen an den Sportwart o. Trainer zu richten (siehe Homepage). Bei nicht oder zu später Entschuldigung sind die angefallenen Kosten von den Eltern zu tragen.

Trainingsumfang:

Sommer:
Mai bis Schulanfang werden mit dem Ski Club Montafon absolviert, hierbei wirkt der TS-SCM Trainer mit.

Herbst und Winter:
September bis April wird ein Individueller Trainingsplan erstellt um die besten Trainingsmöglichkeiten auszuloten!

Zusätzliche Trainingsprogramme:

Trainingsprogramme außerhalb des TS-SCM (Fußball, Tennis etc.) werden zweitrangig behandelt und sind mit den Trainern abzuklären. Ebenso gilt dies, wenn Wohn- oder Schulort eine Trainingsteilnahme – vor allem während der Woche – unmöglich machen.

Landesrennen:

Die Nennungen der Läufer bei den VSV-Landesrennen erfolgt auf Vorschlag der Trainer des TS-SCM. Eine Teilnahme nach Aufstellung ist Pflicht.

FIS Rennen:

Die Nennungen der Läufer bei den Fis Rennen erfolgt auf Vorschlag der Trainer des TS-SCM. Eine Teilnahme nach Aufstellung ist Pflicht. Es werden nach Möglichkeit die Rennen vom TS-SCM übernommen, jedoch Maximal mit 25 begrenzt.

Dauer der Zugehörigkeit:

❆Grundsätzlich ist die Mitgliedschaft auf ein Jahr ausgerichtet, wenn nicht außerordentliche Gründe dem entgegenstehen.
❆Bei Verletzung oder gesundheitsbedingter nicht gegebener Leistungsentwicklung kann auf der Basis früherer Spitzenleistungen sowie der Bewertung der Dynamik der individuellen Leistungsentwicklung für Athleten eine weitere Zugehörigkeit befürwortet werden.
❆Bei frühzeitigem Abbruch/Ausscheiden sind die Beiträge trotzdem bis Ende zu bezahlen.

Kaderrichtwerte:

❆Landesrennen Schüler, eine Platzierung unter den Top 5 in einer Disziplin
❆Der Kaderrichtwert ist keine Norm, sondern ein Richtwert; die Kaderbefürwortung unterliegt stets der sportfachlichen Bewertung und dem Ermessen des SCM-Trainers und dessen Präsidium.
❆Der Verbleib eines Athleten im SCM-Kader ohne erfüllte Kaderrichtwerte ist bei sportfachlicher Begründung möglich.

Ausrüstung:

Das Material bzw. die Ausrüstung ist Sache der Eltern. Schutzmaterial wie Knie, Schienbein, Ellenbogen, Hand, Rücken- und Kopfschutz (Helm für SL mit Bügel, RSL und Super-G) muss vollständig von den Eltern besorgt werden, um die Sicherheit der Läufer zu gewährleisten. Das gesamte Ausrüstungsmaterial muss sich auch im Training im rennfertigen Zustand befinden. Es ist auch darauf zu achten, dass bereits zu Beginn der Trainingssaison die Ausrüstung vollständig vorhanden ist.
Die Wahl der Schilängen und die Besorgung des Materials sollten mit den Trainern besprochen werden.

Einverständniserklärung Bildmaterial:

Der/die Abgebildete erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zu Bildaufnahmen seiner/ ihrer Person. Er/ Sie nimmt zur Kenntnis, dass diese Zustimmung unentgeltlich erfolgt. Weiters erteilt der/die Abgebildete sein Einverständnis, dass dessen Bildaufnahmen zum Zweck der Werbung. (z.B. Berichterstattung, Bewerbung, Nachberichterstattung, Dokumentation,…) in Printmedien (z.B. Galerie, Zeitung, Zeitschrift,…) bzw. auch in elektronischen Medien (z.B. TV, Facebook, Website,…) veröffentlicht werden können.

Versicherung:

ÖSV-Mitgliedschaft ist Pflicht.
Abgesehen von dem mit der ÖSV-Mitgliedschaft verbundenen Versicherungsschutz mit beschränkten Summen, besteht für Kadermitglieder seitens des Trainingsstützpunkt SKI CLUB MONTAFON kein Versicherungsschutz, weshalb private Vorsorge (Unfall bzw. Verletzung mit Rennrisiko!) zu treffen ist. Weiters ist eine Deckungsbestätigung zu erbringen. Dass dafür nötige Formular kann beim Trainer angefordert werden.

Leistungsdiagnostik:

Kaderangehörige TS-SCM verpflichten sich einer Sportmedizinischen Untersuchung zweimal pro Jahr zu absolvieren. Die Organisation und die Kosten werden vom TSSCM übernommen.

Aufnahme in den Kader:

Empfehlung durch die Ergebnisse vom Landes CUP vom vorangegangen Winter und der TS-SCM Trainer
❆Muss bereit sein, den Aufwand auf sich zu nehmen (Förderungswürdig)
❆ Man muss es wirklich wollen (Förderungswillig)

Leistungen des TS-SCM:

❆Die Kosten aller TS-SCM Trainer übernimmt das TS-SCM.
❆Gletscherkurse werden übernommen
❆Trainings über den TS-SCM im Land werden übernommen
❆Spirotest’s werden übernommen

Ziel:

❆Förderung der Ski Alpinszene im Montafon
❆Förderung des „Montafoner“ Spitzensports-Skifahren
❆Aufbau, Pflege und Entwicklung des Trainingsstützpunkt Ski Club Montafon
❆Nachhaltige Nachwuchsförderung
❆Steigerung der Attraktivität des Skisportes

Kaderbeitrag:

Für all diese Leistungen wird viel Geld ausgegeben. Der TS-SCM sieht sich deshalb veranlasst, einen Beitrag pro Kaderkind einzuheben. Dieser Kostenbeitrag soll auch das Gefühl der Kaderzugehörigkeit stärken. Dieser kann beim Trainer nachgefragt werden.

 

Bei außerordentlichen Projekten, wie z.B.: Aktivwoche, sind anfallende Teilkosten laut Ausschreibung von den Eltern selbst zu Tragen

Ein erfolgreiches Training und gute Rennergebnisse wünschen:


Thomas Amann
SCM und TS-SCM Obmann

Benedikt Erhard
SCM und TS-SCM Trainer

Wir sagen danke!


Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Skiclub Montafon

Thomas Amann
Untere Bündtastrasse 9
6773 Vandans

+43 664 2530450
office@scmontafon.at

Folgen Sie uns auf
     

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!